Am Abend sollte es soweit sein.
Der neue Weber Grill nebst Pizzaofen werden getestet.

Am Nachmittag setzt Micha Teig an, alle Zutaten für unsere Lieblingspizzen waren eingekauft, Holzscheite und Grillkohle lagen auch parat.

Weber schreibt zwar, dass auch die Pizza nur mit Holzkohle gemacht wird, aber da wir unterwegs häufig nur Holz zur Verfügung haben werden und außerdem die ECHTE Pizza aus dem holzbefeuerten Ofen kommt, haben wir den Grill gleich zum Einstand schon mal auf sein künftiges hartes Leben vorbereitet :-)

Der neue Grill wurde also befeuert, der Pizzaofen aufgesetzt und die erste Probepizza war in nicht einmal 2 Minuten fertig. Micha wollte noch Fotos machen, leider ist in dieser Zeit die Pizza verbrannt ;-)

Okay, die halbe Pizza war noch genießbar und es war ja nur eine Probepizza …

HAMMER

Wir sind beide ein bisschen versnobt, was Essen ganz allgemein und
Pizza / italienische Küche im Besonderen angeht.

Aber das Resultat aus dem Weber Pizzaofen schlägt wirklich locker 98% aller Pizzerien!

Nachdem unsere „Tests“ 3 weitere köstlich krosse Pizzen hervorbrachten und unsere Begeisterung nicht nachgelassen hat, steht für uns fest:

Nie wieder Pizzeria, es sei denn, es regnet in Strömen und wir müssen unbedingt Pizza essen, was aber eher nicht passieren wird.

Aber sonst?

Keine Chance mehr, sorry an die Pizzaioli dieser Welt, aber Pizza gibt es nur noch selbst gemachte aus dem Weber Pizzaofen.

Fortsetzung folgt …